Workshops - Trainings - Angebote


"Ich kann Gewaltfreie Kommunikation - ich hab ja bereits das Buch gelesen..."

Gewaltfreie Kommunikation ist ...

 

... eine Methode, ein Konzept  -  4 Schritte, 2 Symbole, 3 Bitten, usw.

 

...  ein Prozess  -  eine fließende Bewegung zwischen Selbstwahrnehmung, authentischem Selbstausdruck und Empathie

 

... eine innere Haltung und Lebenseinstellung  -  Wertschätzung und Mitgefühl

 

 

Ein Vortrag ist nicht genug...

Um die GFK wirklich nach und nach ins Leben integrieren und anwenden (leben) zu können, braucht es aus meiner Sicht und Erfahrung folgende 3 "Bausteine":

 

  • Theorie  -  Kennenlernen von Marshall Rosenberg, die Entstehung der GFK, Methoden, Werkzeuge und Philosophie
  • Angeleitetes gemeinsames Üben (begleitet), "Trockenübung"  -  Selbsterfahrung, Partnerübungen, Rollenspiele,... 
  • Üben im Alltag  -  innere Haltung, in Bedürfnisse übersetzen. Empfohlen mit Supervision.

 What you say next will change your world"  -

 

Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation nach M.B. Rosenberg

 

 

  • Teilnahmevoraussetzung: Offenheit für neue Sichtweisen:-)
  •  Inhalt: Die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation kennen- und erfahren lernen
  • Teilnehmer: 6 - 15 Personen
  • Dauer:  4 Nachmittage (jew. 3,5 Stunden)

 

 


 Worte können Fenster sein - oder Mauern"  -

 

Interaktiv-Vortrag 

Gewaltfreie Kommunikation nach M.B. Rosenberg

 

  •  Inhalt:  Erstes In-Kontakt-Kommen mit der Gewaltfreien Kommunikation;  Informationen über Grundlagen, Haltung und Besonderheiten
  • Teilnehmer: 6 - 20 Personen
  • Dauer:  2 Stunden
  • genauere Infos auf Anfrage

„Worte können Fenster sein - oder Mauern"  –

 

Gewaltfreie Kommunikation - Schnupper-Workshop

 

  • Schnupper-Workshop für alle, die die GFK erst einmal kurz und kompakt kennenlernen und erfahren wollen
  • Teilnehmer: 6 - 12 Personen
  • Dauer: 3,5 Stunden

„Wenn wir uns hören, sind wir wieder Freunde“ –

 

Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern

Schnupper-Workshop

 

  • Schnupper-Workshop für Eltern, Großeltern, PädagogInnen und allen, die sonst noch harmonisch mit Kindern zusammenleben wollen
  • Teilnahmevoraussetzung: mind. 2 Tage Einführung in die GFK  und Bereitschaft, an sich selbst zu arbeiten
  •  Inhalt: Wie kann ich die GFK mit Kindern leben? Praktische Tipps, Material-und Literaturempfehlungen 
  • Empfehlung: Lehrgang zur Vertiefung bei Gabriele Grunt:  http://www.gewaltfrei.at/seminare/lehrgang-einfuehlsame-kommunikation-mit-kindern-und-jugendlichen)
  • Dauer:  1 Nachmittag (3,5 Stunden)
  • genauere Infos auf Anfrage

 

 

 

 

 


 „Giraffenprojekt“  in Kindergarten und Volksschule

 

Training und Begleitung von Volksschulen und Kindergärten             

 

Details nach Vereinbarung und Bedarf, zB.:

  • Einführungs-Workshop mit den LehrerInnen/ PädagogInnen an 4 Nachmittagen
  • Elternabend (Vorstellung des Projekts, der Hintergründe und Bildungsziele usw.)
  • Praktische Tipps, Material- und Literaturempfehlungen zur Umsetzung in der Klasse/ Gruppe                                                

 

 

 

 

 

 


    Fragen, Anfragen oder Wunsch nach näheren Informationen: