mein roter faden


Wofür ich gehe


Dafür, dass Menschen dem Leben (wieder) begegnen.

Mit allen Sinnen.

Ganz, echt und direkt. Ihr Herz öffnen.

Sich bewegen.

Ihren eigenen Platz einnehmen.

 

Für Sozialen Wandel.

Für eine Kultur der Wertschätzung.

Für ein Miteinander und Füreinander-Dasein.

Für den Glauben an sich selbst und an das Gute in jedem Menschen.

Für Selbstverwirklichung.

 

Für ein Leben in Freude, verbunden mit der eigenen inneren Kraft und Herzintelligenz.

Meine Methoden  -  mit allen Sinnen...


Worte 

Theorie, Neues lernen

 

Bilder

Bildkärtchen

Herzensbilder (innere Bilder)

 

Körper-Achtsamkeitsübungen

aus Kinesiologie, Yoga, Vipassana, diversen Atemtechniken, Original Play

 

Düfte

Ätherische Öle

 

Geschmack 

 

Verkostung von Naturprodukten (naturbelassene Öle, Salze)

Woran ich glaube ...


... an das Gute in jedem Menschen.

 

... an eine höhere Kraft, wie auch immer man sie nennt,

    die die Essenz von allem Leben ist und uns alle    

    miteinander verbindet.

 

... dass sich diese Kraft in Bedürfnissen  zeigt.

 

... dass Natur im direkten Verhältnis zu Gesundheit     

    steht:

   Je natürlicher wir sind, uns zeigen, uns ausdrücken,  

   uns ernähren, uns bewegen, desto gesünder sind wir          

   seelisch und körperlich.

 

... dass Bewegung die Basis von Leben ist (Atem, körperliche Bewegung, Gefühle im Fluss…)

 

   ... dass die größte Angst jedes Menschen die Angst vor dem Getrennt-Sein ist (von Liebe,    

       Gemeinschaft...); und das grundlegende Ziel - der tiefste Wunsch - eines jeden Liebe, Verbindung    

       und Vollkommenheit, und dass jeder einzelne auf die für ihn bestmögliche Art versucht, dieses  

       höchste Ziel zu erfahren.

 

   ... und dass es kein schöneres und erfüllenderes Geschenk gibt, als echte Empathie.

 

 

 

 

„It‘s the life coming through this person that has my full attention.“

(Marshall B. Rosenberg)